s Schloss Elmau Luxury Spa & Cultural Hideaway
Schloss Elmau Luxury Spa & Cultural Hideaway *****

Welcome to the Schloss Elmau Experience – Events

Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist für Hotelgäste von Schloss Elmau im Zimmerpreis inklusive. 
Informationen für externe Besucher finden sie hier.

Kulturnewsletter

Ja, ich möchte den Schloss Elmau Kulturnewsletter einmal monatlich erhalten
Kirill Gerstein, Klavier; Clemens Hagen, Violoncello | Beethoven

Es gibt kein berufeneres Duo für die Interpretation der Beethoven-Sonaten für Violoncello und Klavier. Der Komponist widmete sie dem großen Wiener Gönner und Kunstmäzen Moritz von Fries.

Lesung für Kinder und Erwachsene
Sophie von Kessel liest Frances Hodgson Burnett: Der geheime Garten

Die bekannte und beliebte Theater-, Film- und Fernsehschauspielerin liest aus dem weltberühmten Kinderbuchklassiker, in dem es um Einsamkeit, Freundschaft  und die Entdeckung des Paradieses geht, eben des geheimen blühenden Gartens. Dieser macht nicht nur die Kinder glücklich, sondern jeden, der ihn lesend und hörend erlebt.

Miloš Karadaglić, Gitarre | Bach, Falla, Rodrigo, Ponce

Kein klassischer Gitarrist seit John Williams hat sich so raketenhaft an die Spitze der internationalen Gitarrenzunft katapultiert wie Miloš Karadaglić. Bei seinem diesjährigen Konzert stellt er dem großen Johann Sebastian Bach ein spanisches Solo-Programm gegenüber.

Jan Vogler, Violoncello | Bach: Suiten 2,3 & 4

Spätere Komponisten bezeichneten sie als die „Quintessenz“ des Bachschen Schaffens. Zwei Abende widmet Jan Vogler diesem zentralen Opus im Werk des Komponisten, den wundervollen Solo-Suiten von Johann Sebastian Bach.

Benedikt Weber „Ein Fall für die schwarze Pfote“

Benedikt Weber, Fernsehmoderator von Kinder- und Jugendsendungen, ist der Autor von sehr spannenden, witzigen Kriminalgeschichten mit einem tierisch schlauen Helden und höchst cleveren Spürnasen. Giftalarm, ein Gruselschloss, Superschurken beim Einbruch? Kein Problem, die schwarze Pfote löst diese Fälle mit Bravour.

Jan Vogler, Violoncello | Bach: Suiten 1,5 & 6

Teil zwei der Residenz von Jan Vogler in Schloss Elmau, die der große Cellist den Solo-Suiten Johann Sebastian Bachs widmet.

Kirill Gerstein, Klavier; Bruno Ganz, Sprecher
Richard Strauss „Enoch Arden“ (Melodram nach Alfred Lord Tennyson)

In diesem Sommer feiert Richard Strauss 150. Geburtstag, Anlass für den großen Schauspieler und Rezitator Bruno Ganz und Pianist Kirill Gerstein, Strauss’ Melodram „Enoch Arden“ mit neuem Leben zu erfüllen.

Klaus Doldinger's Passport

Mit der Tatort-Melodie hat Klaus Doldinger Fernsehgeschichte geschrieben - doch die Filmmusik ist nur ein Betätigungsfeld von vielen. Mit seiner legendären Band Passport setzt er immer wieder neue Maßstäbe - experimentierte als einer der ersten mit nordafrikanischen Klängen, machte so ganz nebenbei die Weltmusik salonfähig, arbeitete mit klassischen Sinfonieorchestern und jammt mit den besten Jazzmusikern der Welt.

Per Leo: Flut und Boden
Moderation: Tom Kraushaar, Verleger

In einer persönlichen Krise stürzt sich der angehende Historiker Per in die Erforschung der Vergangenheit seines Großvaters. Seine Liebe gilt aber nicht dem ihm fremd gebliebenen Nazi-Opa, sondern seinem Großonkel Martin. “Flut und Boden“ ist eine deutsche Familiengeschichte des 20. Jahrhunderts, vor allem aber ist es ein herausragendes literarisches Debüt, das für den Leipziger-Buchpreis 2014 nominiert war.

„Gravity“ (USA 2013, Vorführung in 3 D)
Regie: Alfonso Cuarón
in den Hauptrollen: Sandra Bullock, George Clooney, Ed Harris

Fünf Jahre Arbeit hat Regisseur Alfonso Cuarón in sein Weltraum-Epos gesteckt, bei dem zwei Wissenschaftler vom Weltraum-Spaziergang in ein Krisenszenario geraten. Sieben OSCARs räumte der Film bei der diesjährigen Verleihung ab und wird bereits jetzt in eine Reihe gestellt mit Stanley Kubricks legendärem Epos „2001 – Odyssee im Weltraum“.

Hanns Zischler „Henry James: Washington Square”

Einer der vielseitigsten deutschen Künstler,  Hanns Zischler – Schauspieler Dramaturg, Regisseur, Photograph, Essayist –, liest aus dem Meisterwerk von Henry James. Die vorliegende Neuübersetzung erschließt die komplexe, anspielungsreiche Sprachwelt des Autors, öffnet die Augen für seine Ironie, seine Eleganz, sein analytisches Vermögen, die Abgründe des Menschen zu erfassen und garantiert ein großes Lesevergnügen.

Hrachya Avanesyan, Violine; Lily Maisky, Klavier | Strauss, Debussy

Hrachya Avanesyan gilt seit seinem ersten Preis beim renommierten Carl-Nielsen-Wettbewerb als einer der herausragendsten Geiger seiner Generation. Am Klavier begleitet ihn mit Lily Maisky eine junge Kammermusikerin, deren immense Musikalität ihr regelmäßig Einladungen in alle großen europäischen Festivals wie auch nach Asien einträgt.

Werner Spies, Moderation N.N.
„Vox Angelica. Max Ernst und die Surrealisten in Amerika“

Als Flüchtling brachte Max Ernst den Surrealismus in die USA. In New York fanden sich europäische und amerikanische Moderne. Der große Kunstwissenschaftler Werner Spies untersucht zum ersten Mal diese so folgenreiche künstlerische Symbiose und erörtert die Hintergründe mit einem kompetenten Gesprächspartner.

Mit einer kleinen Expedition in die Ausstellung  „Les archives du rêve. Carte blanche à Werner Spies“ im Musée de l’Orangerie, Paris

Yojo Christen, Klavier | Beethoven, Christen, Liszt

Mit seiner Doppelbegabung als Pianist und Komponist zählt der 18-jährige Yojo Christen heute schon zu den Ausnahmeerscheinungen unter der jungen Klavierelite. Neben den großen Klassikern und Romantikern stellt Yojo Christen auch eigene Musik vor.

"Batiashvili, Leleux and friends" incl. "Mitglieder der Münchner Philharmoniker und des Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks." | Bach, Schostakowitsch

Ihr umjubeltes neues Bach-Projekt stellt die große Geigerin Lisa Batiashvili zusammen mit Oboist Francois Leleux und einer Auswahl an befreundeten Musikern vor, darunter David Schultheiss, Irina Renes, Nicola Birkhan, Gloria Ternes, Jano Lisboa, Alexa Beattie, Sebastian Klinger, Sissy Schmidhuber, Alix Scott und Daniela Niederhammer.

SHARON BRAUNER & Band: „IN CONCERT“

Diese Frau hat Charisma! Sie singt stimmgewaltig, ausdrucksstark und voller Leidenschaft. Mit geballter Lebensfreude und einer mitreißenden Melange aus handgemachtem deutschem Lounge-Pop und jiddischen Evergreens, die mit Tangoklängen, kubanischen Rhythmen, Bossa-Nova- und Balkanbeats gewürzt sind, präsentiert Sharon Brauner nicht nur Lieder ihrer neuen CD "JEWELS", sondern entführt mit Charme und Jazzappeal auch in das deutschsprachiges Repertoire ihrer CD "glücklich unperfekt". 

Raoul Schrott „Hesiod: Theogonie“ – neue Übersetzung

Raoul Schrott ist ein sehr bekannter Autor und Übersetzer (“Gilgamesch-Epos“ und  “Ilias“). Im August dieses Jahres erscheint  seine Übersetzung der “Theogonie“. Hesiod erzählt  hier die Entstehungsgeschichte der Welt und der Götter. Die  “Theogonie“  ist nicht nur eine der ältesten Schöpfungsmythen überhaupt, sondern eine der ältesten  literarischen Quellen der griechischen Mythologie. Die Präsentation dieses Werkes von Raoul Schrott verspricht ein aufregendes Ereignis zu werden.

KEINE KUNST – Kabarett mit Thomas Quasthoff, Michael Frowin
Jochen Kilian, Klavier

Thomas Quasthoff – weltweit gefeierter Sänger und Rezitator – erobert jetzt zusammen mit Kabarettist und Autor Michael Frowin die Kabarettbühne. Das passt genau zur Biographie des so unglaublich vielseitigen Stars – und passt genau in das Künstlerleben des Multitalents. Ein Abend, der scheinbar harmlos daherkommt, sich aber in seinen bissigen Beobachtungen beißend-satirisch zuspitzt. Urkomisch sind beide sowieso. Harmlos bestimmt nicht. Und gesungen wird auch.

Ana María Valderrama, Violine; Luis del Valle, Klavier | Grieg, Schostakowitsch, Sarasate, Bartók

In ihrem Heimatland Spanien gehören sie bereits zur jungen Klassik-Avantgarde. Zur Zeit erobern Ana Maria Valderrama und ihr Klavierpartner Luis del Valle die internationalen Konzertsäle im Sturm. Ihr Debüt in Schloss Elmau reicht von hochromantischem Grieg bis zu Bartóks wundervollen rumänischen Tänzen.

Frank Schätzing | Einführung: Rainer Osnowski

Breaking News“ ist Thriller, Politdrama und Familiensaga – hart, rasant und berührend -, Frank Schätzing der intelligenteste Unterhaltungsautor auf hohem Niveau. Dieses Mal führt er uns nicht in die Tiefen des Meeres wie im “Schwarm“, sondern nach Israel, wo ein journalistischer Coup zu einer Hetzjagd durch die explosivste Region der Welt wird. Frank Schätzing wird uns  von diesen spannenden Verschwörungen und Verfolgungen in einer souveräner Show, akustisch untermalt, erzählen.

Adolfo Gutiérrez Arenas, Violoncello; Javier Perianes, Klavier | Schumann, Brahms, Mendelssohn

Sie gelten zurzeit als Spaniens beeindruckendes Exportgut in Sachen Kammermusik. Die schönsten Sonaten für ihre Besetzung stellen die beiden Musiker bei ihrem Debüt in Schloss Elmau vor.

Residenz „Wolfgang Haffner & Friends“
Christopher Dell, vibraphone; Dieter Ilg, bass; Wolfgang Haffner, drums

Kennern der Szene gilt er längst als einer der profiliertesten deutschen Jazzdrummer unserer Zeit: der kongeniale Drummer Wolfgang Haffner ist an diesem Abend mit zwei seiner bedeutendsten Jazzkollegen zu erleben.

Residenz „Wolfgang Haffner & Friends“
Thomas Quasthoff, Rezitation; Wolfgang Haffner, drums;
Frank Chastenier, piano; Dieter Ilg, bass

Zwei Abende widmet der große Drummer Wolfgang Haffner seinen musikalischen Weggefährten. Den Abschluss seiner Residenz in Schloss Elmau macht das kongeniale Quartett um Rezitator und Multitalent Thomas Quasthoff.

Bruno Jonas

„Der Mensch ist ein Tier auf zwei Beinen. Aufrecht bis zum Umfallen.

Rücksichtslos, egoistisch, immer auf seinen Vorteil bedacht. Aber auch sozial und solidarisch, wenn es ihm nützt...„ Mit solchen Gedanken beginnt Bruno Jonas sein neues Programm SO SAMMA MIA, in dem er versucht, Antworten auf Fragen zu geben, die uns alle schon lange unter den Nägeln brennen: Warum sind wir so, wie wir sind, und wie ist es dazu gekommen, dass wir so und nicht anders sind, und wer sind wir überhaupt?

Caroline Goulding, Violine; Alexi Kenney, Violine; Danae Dörken, Klavier |
Mozart, Ysaÿe, Moszkowski

Als eine “herausragende Begabung” und “strahlenden neuen Stern am Geigenhimmel” beschreibt die internationale Fachpresse die amerikanische Geigerin Caroline Goulding. Nach Schloss Elmau reist die 22-jährige mit einem ebenso talentierten Trio an jungen Musikern.

Nilson Matta, piano; Helio Alves, bass; Duduka da Fonseca, drums

Ob als Sidemen auf Yo-Yo Ma’s GRAMMY ausgezeichnetem Album “Obrigado Brasil” oder im Quartett mit Klarinettenlegende Paquito di Riviera...Nilson Matta, Helio Alves und Dududa da Fonseca haben sich in die absolute Königsklasse des brasilianischen Jazz gespielt und lassen eine late night der Ausnahmeklasse erwarten.

22. bis 27.9. Liedwoche | 150. Geburtstag Richard Strauss'

Eine Woche des Liedgesangs ist dem großen Jubilar unserer Region, Richard Strauss, gewidmet, dessen 150. Geburtstag wir in diesem Jahr feiern. Vier herausragende Sänger und ihre Liedbegleiter werden sich dem großen Komponisten in sehr persönlich gestalteten Programmen nähern.

Mo 22.9. 19 Uhr Klassik    Simone Kermes, Sopran; Fauré Quartett | Strauss, Strauss/Zöllner, Mahler

Heimliche Aufforderung“ op. 27 Nr. 3 (Arr. Dietrich Zöllner); „Allerseelen“ op.10 Nr. 8 (Arr. D. Zöllner); Richard Strauss Klavierquartett op. 13 c-moll; (ca. 42 Minuten)
Gustav Mahler „Wo die schönen Trompeten blasen“ (Arr. D. Zöllner); Gustav Mahler „Erinnerung“ (Arr. D. Zöllner); Richard Strauss „Die Nacht“ op. 10, Nr. 3 (Arr. D. Zöllner); „Cäcilie“ (Arr. D. Zöllner).

Di 23.9. 19 Uhr Klassik    Teodora Gheorghiu, Sopran; Julius Drake, Klavier | Schumann, Strauss

Schumann, Frauenliebe und -leben; R. Strauss, Mädchenblumen, Morgen

Do 25.9. 19 Uhr Klassik    Thomas J. Mayer, Bariton; Justus Zeyen, Klavier | Strauss, Wagner, Mahler, Pfitzner, Reger, Ullmann

Richard Strauss und Zeitgenossen; Wagner/ Mahler/ Pfitzner/ Reger/Ullmann

Sa 27.9. 19 Uhr Klassik    Christiane Karg, Sopran; Malcolm Martineau, Klavier | Strauss+

R. Strauss; Jugend und frühe Karriere in München und Meiningen (1864-1885) Weihnachtslied, Die Drossel, Ein Röslein zog ich mir im Garten, Waldesgesang; Von den frühen Tagen der "Musik der Zukunft" bis zur Heirat mit Pauline de Ahna (1885-1898) Zueignung, Geduld, Allerseelen, Ständchen, Rosenband, Hat gesagt - bleibt's nicht dabei, Befreit; - kurze Pause - Der Opernkomponist (1898-1916) Wiegenlied, Am Ufer, Freundliche Vision; Waldseligkeit; 1. Weltkrieg, Wien und die Weimarer Zeit, Drei Lieder der Ophelia, Zum Abschluss - die letzten Lieder: September aus "Vier Letzte Lieder", Malven

29. und 30. September | Lyriktage mit Michel Krüger
19 Uhr Gespräche und Lesungen Michel Krüger, Autor, Dichter, Verleger, Herausgeber, unter anderem der “Edition Lyrik Kabinett bei Hanser“, stellt bedeutende Dichter der Gegenwartslyrik vor. Diese werden anschließend aus ihren Gedichten lesen.
Henning Beck
„Hirnrissig - Die populärsten Gehirn-Irrtümer“

Unzählige Legenden ranken sich um das „letzte große Geheimnis“ der Wissenschaft, unser Gehirn. Mal ist es die perfekte Rechenmaschine, dann nutzt es nur zehn Prozent seiner Kapazität, mal kann es trainiert werden wie ein Muskel oder ist je nach Bedarf empathisch oder egoistisch. Gleichzeitig haben Hirnforscher heute zu allem etwas zu sagen – von der Pädagogik und Psychologie bis zur Ernährung –, und zwar nicht selten Unsinn.

Pointiert und mit messerscharfem Witz erklärt Henning Beck, Neurobiologe und deutscher Meister im Science Slam, warum nichts dran ist an den Mythen über Hirnjogging und Brainfood – und zeigt, welch faszinierenden Rätseln die Hirnforschung wirklich auf der Spur Ist.

"BASIEcally speaking"
Claus Koch, sax; Torsten Goods, guitar; Andi Kissenbeck, hammond; Pete York, vocals & drums
Chad Hoopes, Violine; Anna Fedorova, Klavier
„Lockenhaus on tour“
Benjamin Schmid, Violine; Ilya Gringolts, Violine; Nicolas Altstaedt, Violoncello
Aleksandar Madzar, Klavier | Beethoven, Korngold
Hauschka, piano; Nik Bärtsch, piano
Die Buchmessen-Kritiker in Schloss Elmau (13. bis 17. Oktober)

Die drei ausgezeichneten Literaturkritiker präsentieren wichtige literarische Herbstnovitäten und diskutieren über deren Bedeutung und Qualität. An den folgenden Tagen führen sie Einzelgespräche mit Autoren ihrer Wahl.

Mo 13.10. 19 Uhr Gespräch Felicitas von Lovenberg, Ijoma Mangold und Denis Scheck diskutieren Herbst-Novitäten und führen Gespräche mit Autoren ihrer Wahl. 
Di 14.10. 19 Uhr Gespräch Felicitas von Lovenberg, Ijoma Mangold und Denis Scheck
Mi 15.10. 19 Uhr Gespräch Reiner Stach, Denis Scheck
Do 16.10 19 Uhr Gespräch Reiner Stach, Denis Scheck
Fr 17.10. 19 Uhr Gespräch Shakespeare Abend Denis Scheck, Frank Günter
Rolf Kühn, sax
Joachim Kühn, piano 
Diknu Schneeberger, guitar
Martin Spitzer, guitar
Joschi Schneeberger, bass
Lisa Ferschtmann, Violine
Enrico Pace, Klavier
Beethoven, Lutosławski, Strauss
Mo‘ Blow
Felix F. Falk, sax; Matti Klein, keys; André Seidel, drums; Tobias Fleischer, bass
  
Anna Gourari, Klavier
Chopin, Prokofjew
Wolfert Brederode Trio
Wolfert Brederode, piano; Gulli Gudmundsson, bass; Jasper van Hulten, drums
Die Mukketierbande
Tom Reiss, guitar, vocals; Max Schwarzlose, drums; Lou Noack, bass;
Andreas Binder, guitar; Robin Nissen, guitar, ukulele, percussion
Niklas Maak
„Häuser für alle – Der Kapitalismus, die Stadt und die Zukunft des Wohnens.“
John McLaughlin Trio
John McLaughlin, guitar; Gary Husband, keys, drums;
Etienne Mbappé, bass; Ranjit Barot, drums
"Stradivarius in Rio"
Viktoria Mullova, violin; Matthew Barley, violoncello;
João Luís Nogueira Pinto, guitar; Paul Clarvis, percussion
Franziska Hoelscher, Violine; Benjamin Moser, Klavier
Ravel, Prokofjew
Vorschau
European Jazztival „Scandinavia“ (19. bis 22. November 2014)
Literaturtage – Marcel Proust (24. bis 28. November 2014)
Verbier Festival @ Schloss Elmau (30. November bis 6. Dezember 2014)
A member of the Leading Hotels of the World

Zurück | Top

© Schloss Elmau 2013 | Änderungen vorbehalten | Phone +49 (0)8823-18-0 | Impressum | Jobs | Libretto

E-Mail