Philosophieren mit Kindern

Workshop in Kooperation mit philolino

 

Kinder begegnen der Welt staunend und stellen unentwegt Fragen an das Leben – und suchen nach Antworten und Orientierung. „Wo wohnt die Seele?“, „Wohin geht die Zeit?“, „Warum hat nicht jeder Glück?“ – solche „Kinderfragen“ sind auch für Erwachsene nicht leicht zu beantworten.
Im Philosophie-Workshop machen wir uns auf die Suche nach Antworten. Unter der Leitung von ausgebildeten Sozial- und Geisteswissenschaftlern philosophieren die Kinder in diesem Workshop zum Thema „Ich und die Welt“ und suchen ihre jeweils eigenen Antworten auf die Fragen nach Identität, Werten und Abgrenzung. Ist die Lust und die Freunde am Denken erst einmal geweckt, kann das Abenteuer im eigenen Kopf beginnen. Staunen und Zweifeln ist ausdrücklich erlaubt!

Unser Thema: Ich und die Welt
Wir reisen in Gedanken zu den Themen Heimat, Identität und Werte:
Was ist eigentlich Heimat? Wie fühlt es sich an, wie riecht es? Ist das Zuhause die Heimat?
Wo wohnt das Ich? Was macht mich aus? Was gehört zu mir? Wo ist das Ich, wenn wir woanders sind?
Warum sind nicht alle Menschen gleich, sondern irgendwie anders? Wie fühlt sich anders-sein an?
Und überhaupt: Macht Reisen schlau? Wo hört das Zuhause auf? Wo fängt reisen an? Braucht man Gepäck?

Wie läuft eine philolino-Stunde ab?
Die Kinder werden durch kurze Texte, Kindergeschichten, Musik oder Gedankenexperimente zum Staunen, Denken und Werten inspiriert und auf ein Thema eingestimmt. Gemeinsam mit der Kursleitung begeben sich die Kinder auf die Suche nach Antworten. Sie denken kreativ und logisch, klären Begriffe und kommen so in ein gegenseitig unterstützendes Weiterdenken im gemeinsamen Gespräch. Nach dem Gedanken–Wandern bleibt Zeit für Kreativität, weiterführende Literatur und/ oder Fortführung der Gedanken in der Natur.

Warum philosophieren?
Beim Philosophieren geht es nicht um Wissensvermittlung - im Gegenteil. Es geht darum zu erleben wie es ist, wenn man ohne Leistungsdruck und ohne Bewertung seine Gedanken zu einem Thema äußern und auch auf den Kopf stellen darf. Es geht darum, selbst denken zu üben und sich selbst Orientierung zu sein. Die Kinder entdecken beim Philosophieren, wie man eigene Standpunkte entwickeln und begründen kann; der kreative Umgang mit Sprache, die Toleranz gegenüber anderen Meinungen und die Kompetenz zum Perspektivenwechsel werden dabei spielerisch gefördert.

Über philolino
philolino unterstützt Kinder, Jugendliche, Eltern und Pädagogen mit Hilfe der Philosophie, die Herausforderungen des Großwerdens zu meistern. Dabei geht es nicht um philosophische Theorie, sondern um das Philosophieren als Haltung dem Leben gegenüber und als Methode, sein Leben mit allen Höhen und Tiefen zu meistern. Mehr Informationen unter www.philolino.de

Die philolino Kursleiter

Katharina Bralo-Zeitler, hat Soziologie, Politikwissenschaften und Vergleichende Kulturwissenschaft studiert.  Seit 2007 ist sie als Trainerin in der Erwachsenenbildung tätig und leitet Kurse für Kinder und Jugendliche. Sie ist zertifizierte Dozentin für das Philosophieren mit Kindern und Jugendlichen und Autorin der Bücher „Siehst Du die Welt so wie ich? Philosophieren in der Kita“ und „Ganz Ohr für das, was zählt. Zuhören, Mitreden, Werte erleben“.   

Caroline Hosmann ist zertifizierte Dozentin für das Philosophieren mit Kindern, Autorin und Naturpädagogin. Sie leitet Projekte und Workshops mit den Schwerpunkten Kreativität und Umweltbildung und ist als Naturkindergruppen- und Wanderleiterin auch für verschiedene Umweltschutzorganisationen tätig.
Caroline Hosmann versteht sich als Botschafterin für Umwelt und Kultur und hat vor diesem Hintergrund bereits mehrere Sachbücher für renommierte Verlage geschrieben. 

Termine

06 – 10 August 2018
10.00 – 1 3.00 Uhr

22 – 26 Oktober 2018
10.00 – 1 3.00 Uhr

von 6 – 8 Jahren

Bitte buchen Sie die Teilnahme Ihrer Kinder an den Edutainment-Veranstaltungen bei der Reservierung des Zimmers oder per E-Mail bei unserem Sports & Kids Concierge sport@schloss-elmau.de

Die Workshops finden ab 5 Teilnehmern statt.