Edutainment | Schachakademie
Schach macht schlau

Workshop für Kinder und Jugendliche

mit Dijana und Peter Dengler

Schach trainiert auf spielerische Art wichtige Fähigkeiten, die in unserer modernen Welt von großer Bedeutung sind. Reizüberflutung und Informationsvielfalt können nur durch gutes Konzentrationsvermögen bewältigt werden. Neben Vorausdenken und Planen sind es Phantasie und Kombinatorik, die durch Schach gezielt gefördert werden.

KURS I

In diesem Einsteigerkurs wird das Fundament für die gesamte weitere schachliche Entwicklung gelegt. Am Anfang steht ein Blick auf den faszinierenden Ursprung des Schachspiels. Im weiteren Verlauf lernen wir die Kraft und Bedeutung der einzelnen Figuren gründlich kennen. In Verbindung mit spielerischen Übungen werden erste grundlegende Denkstrategien erläutert und erprobt. Schon hier begegnen wir wichtigen Ideen wie Zugzwang oder Doppelangriff in einfacher Form. Insgesamt bietet dieser Kurs eine komplette Regelkunde sowie am Ende erste Grundlagen des Eröffnungsspiels.

KURS II
Neben den konkreten Inhalten geht es hier um einen Leitfaden für schachliches Denken, der in der anfangs verwirrenden Vielfalt des Spiels einen guten Wegweiser darstellt. Eine Reihe typischer Fragen an uns selbst erleichtert das Finden guter Lösungen. Bei den Themen liegt der Schwerpunkt bei der Schachtaktik, alle grundlegenden Motive werden behandelt, von der Ablenkung über Fesselung und Abzugsangriff bis hin zu typischen Mattmotiven. Gegen Ende des Kurses wenden wir uns wieder Fragen der Eröffnung und des Endspiels zu, wobei taktische und strategische Ideen Hand in Hand gehen. Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Kurs stellt die sichere Kenntnis der Schachregeln sowie einiger Grundbegriffe dar.

KURS III
Für Fortgeschrittene bieten wir bei entsprechender Nachfrage ein weiterführendes Trainingsprogramm an. Die endgültige Einstufung erfolgt vor Ort durch die Trainer. Hier liegen die Schwerpunkte unter anderem auf Schachstrategie, einem ersten Eröffnungsrepertoire sowie der Spielpraxis unter Anleitung.

 

DIE TRAINER IHRER KINDER

Dijana Dengler ist Nationalspielerin und Mitbegründerin der Münchener Schachakademie sowie Cheftrainerin. Sie hat an zwölf Schacholympiaden teilgenommen und ist Vorstandsvorsitzende der Münchener Schachstiftung. Sie verfügt über einen Studienabschluss als Diplombetriebswirtin und hat gemeinsam mit Großmeister Stefan Kindermann und Prof. Robert Freiherr von Weizsäcker das Modell „Der Königsplan“ entwickelt. Der „Königsplan“ ermöglicht es, die auf dem jahrhundertelangen Prüfstand des Spitzenschachs entwickelten Ansätze für Beruf und Privatleben zu nutzen. Seit einigen Jahren wird der „Königsplan“ um ein Spektrum erweitert: Im Mittelpunkt von „Königsplan für Kinder“ steht das Erlernen von Denkstrategien, die in allen Lebensbereichen angewendet werden können und der Erwerb von kognitiven Kernkompetenzen wie Konzentrationsfähigkeit, analytischem Denken sowie von sozial-emotionalen Fähigkeiten wie Intuition und Fairness.

Peter Dengler ist Diplom-Informatiker und arbeitet für einen Finanzmarktinformationsdienstleister. Zu seinen größten schachlichen Erfolgen zählen der zweite Platz im offenen Internationalen Schachturnier Münchens im Jahre 1989 sowie der Titel des Münchner Blitzschachmeisters 2002. Im Jahr 2008 organisierte er gemeinsam mit der ehemaligen Weltmeisterin Susan Polgar die Pressekonferenzen der Schacholympiade in Dresden. Er betreut seit 25 Jahren Kinder und Jugendliche in seinem Heimatschachclub, deren Jugendmannschaft im Jahre 1991 Bayerischer Meister wurde. Wir freuen uns auf viele neugierige Forscher!

 

 

 

Termine

26 – 30 März 2018
10.00 – 13.00 Uhr

02 – 06 April 2018
10.00 – 13.00 Uhr

16 – 20 Juli 2018
10.00 – 13.00 Uhr

23 – 27 Juli 2018
10.00 – 13.00 Uhr

29 Oktober – 02 November 2018
10.00 – 13.00 Uhr

Für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren

Bitte buchen Sie die Teilnahme Ihrer Kinder an den Edutainment-Veranstaltungen bei der Reservierung des Zimmers oder per E-Mail bei unserem Sports & Kids Concierge sport@schloss-elmau.de

Die Workshops finden ab 5 Teilnehmern statt.