Vorträge

12 Juni

Auf Whatsapp muss ich nicht zuhören

Vortrag von Katja Geist
Wie verändern die sozialen Netzwerke das Kommunikationsverhalten unserer Kinder?

 

 

14 Juni

„Lesen macht reich!“

Lesen öffnet Türen, Lesen verleiht Flügel, Lesen macht reich – an Bildern im Kopf. Damit Jungen und Mädchen die Welt der Bücher für sich entdecken, ist es zwingend notwendig, dass Kindern zu Hause und in der Schule vorgelesen wird. Wer den Zauber des Lesens frühzeitig erfährt, wird es in der Schule wie auch im späteren Leben einfacher haben, sich Wissen anzueignen und sich in der immer komplexer werdenden Welt zurechtzufinden.

In seinem Vortrag zeigt Armin Pongs die Bedeutung des Lesens für die kognitive, emotionale und sprachliche Entwicklung eines Kindes auf und gibt Ratschläge, wie man auch Lesemuffel für das Lesen begeistern kann.

Armin Pongs ist Psychologe und Soziologe, Wissenschaftsjournalist und Publizist vieler Fachbücher. Seit 10 Jahren schreibt er Kinderbücher und begeistert mit seinen interaktiven Lesungen Kinder für das Lesen. Er lebt und arbeitet am Chiemsee.

 

13 August

"Ist Pippi Langstrumpf hochbegabt? Besondere Begabungen entdecken und fördern."

Hans-Joachim Müller Lehrer i. R., ehemaliger Sprecher eines Kooperationsverbundes "Hochbegabung" in Niedersachsen Lehrbeauftragter am Institut für Philosophie der Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg